2.1 Grundlagen für Spieler

ACHTUNG: Bei Unklarheiten oder zur Beilegung von Streitigkeiten gilt in jedem Fall der Englische Guide. Dieser Disclaimer steht aktiv auf jeder Seite. Solltet ihr eine solche Unklarheit finden, kontaktiert mich bitte, damit ich einen entsprechenden Vermerk eintragen kann.

Disclaimer für den Guide

Quelle: http://www.organizedplayfoundation.org/paizo/guides/pfs2guide-en/player-basics-pfs2-en/

2.1.1 Von Spielern erstellte Charaktere

Die Charaktere in der Pathfinder Society verwenden den Charaktererschaffungsprozess aus dem Pathfinder Grundregelwerk mit einigen zusätzlichen kampagnenspezifischen Vorteilen und Regeln. Charaktere beginnen auf der ersten Stufe, solange sie keine Vorteile haben, welche ihre Startstufe verändern. Die Seite “Charaktererschaffung” beinhaltet eine schrittweise Anleitung um dir dabei zu helfen, deinen Charakter für die Rollenspielgilfe zu erschaffen und zeigt auch die, für die Kampagne zusätzlichen, Schritte in der Charaktererschaffung. Folge diesen Anweisungen sehr sorgsam, so dass dein Charakter für die Organisiertes Spiel Kampagne geeignet ist.

Bitte registriere deinen Charakter auch auf paizo.com.

Charakteroptionen: Alle Hintergründe, Herkünfte und Klassen aus dem Grundregelwerk stehen dir bei der Charaktererstellung zur Verfügung. Um Zugang zu Material aus anderen Büchern zu bekommen, kann es notwendig sein, Errungenschaftspunkte (Achievement Points) ausgeben zu müssen, bevor du diese dann im organisierten Spiel einsetzen kannst. Weitere Informationen dazu findest du im Charakter Optionen Blog.

Seltenheit: Einige Optionen im Spiel haben die Seltenheitskategorien Ungewöhnlich, Selten oder Einzigartig. Optionen ohne diese Kategorie werden als Gewöhnlich betrachtet. Die Seltenheit wird auf Seite 13 des Grundregelwerks beschrieben. Englischer Regeltext

Zugang: Es gibt innerhalb der Kampagne Möglichkeiten, Zugang zu ungewöhnlichen und seltenen Optionen zu erhalten. Dafür werden Zugangspunkte (Access Points) verwendet. [Anm.d.Üb.: Bislang taucht dieser Begriff nur an dieser Stelle auf.] Wenn dein Charakter die Zugangsvorraussetzungen der Option erfüllt, dann zählt sie für dich als Gewöhnlich. Charaktere der Pathfinder Society sind eingeschriebene Mitglieder der Gesellschaft der Kundschafter in der Welt Golarion, erhalten dadurch also Zugang zu allen Optionen, welche eine Mitgliedschaft in der Gesellschaft als Vorraussetzung aufweisen.

Der Blogartikel zu Seltenheit und Verfügbarkeit beinhaltet weitere Beispiele dazu, wie man Zugang zu Ungewöhnlichen und Seltenen Optionen erhält.

Spielfigur: Im Begegnungsmodus werden die SC typischerweise durch eine Spielfigur repräsentiert. Tierische Begleiter, erworbene Tiere, beschworene Kreaturen und alle anderen Kreaturen, deren Position auf dem Feld den Kampf beeinflussen kann, werden ebenfalls durch Figuren oder Aufsteller dargestellt. Mit der Ausnahme von sehr temporären Kreaturen, welche nur ein oder zwei Begegnungen halten (wie die Wesen, welche durch die Beschwörung Zauber herbeigerufen werden), darf kein Charakter mehr als 2 Spielfiguren pro Abenteuer einsetzen. Familiare, welche sich im Feld des Besitzers aufhalten benötigen keine Spielfigur. [Anm.d.Üb.: Dieser Punkt ist neu und wie ich finde sehr wichtig.]

2.1.1.1 Den Charakter umbauen (Rebuild)

Nachdem du deinen neuen Charakter gespieltt hast, kann es sein, dass du noch etwas ändert möchtest. Keine Sorge! Bis du ein Spiel gespielt hast, in welchem dein Charakter mit 12 oder mehr EP (XP) startet, kannst du den Charakter kostenfrei jederzeit komplett neu bauen. Der Charakter behält dabei seine Reputation und die Charakternummer. Sobald du ein Abenteuer als Charakter der 2. Stufe beginnst, kannst du weiterhin Optionen am Charakter durch Errungenschaftspunkte und Umlernen ändern.

Du kannst Umbauen und Umlernen nicht verwenden, um einen Charakter zu erschaffen, der ohne diese Werkzeuge nicht zu bauen gewesen wäre.

[Anm.d.Üb.: Ich denke, das geht auf die Erscheinungsdaten von Charakteren zurück. Man kann also beispielsweise nicht einen Charakter mit Nummer 001 aus der ersten Season eine Klasse aus den Zusatzregeln verpassen, da zum Erstellungszeitpunkt des Charakters das nicht gegeben war. Dennoch ist dieser Punkt STARK interpretationswürdig.]

2.1.1.2 Einkaufsrichtlinien

Du kannst die folgenden Gegenstände immer kaufen, so lange du dich in einer Ansiedlung mit mindestens 5,000 Einwohnern aufhältst. Einige Szenarien haben dabei besondere Beschränkungen oder Genehmigungen.

  • Jedes gewöhnliche Ausrüstungsstück aus zugelassenen Pathfinder Inhalten dessen Gegenstandsstufe gleich oder niedriger der Stufe deines Charakters ist. (Minimum 2)
  • Jedes ungewöhnliche Ausrüstungsstück aus zugelassenen Pathfinder Inhalten, dessen Gegenstandsstufe gleich oder niedriger der Stufe deines Charakters ist (Minimum 2) und dessen Zugangs Voraussetzungen erfüllt sind.
  • Jedes Ausrüstungsstück was sich auf dem Chronikbogen des Charakters findet, welche eine Gegenstandsstufe gleich oder niedriger als der Stufe des Charakters +2 aufweist. Einige Gegenstände auf dem Chronikbogen können in der Anzahl der Erwerbungen begrenzt sein. Waffen und Rüstungen, welche auf Chronikbögen stehen, können gemäß den normalen Richtlinien aufgewertet und verbessert werden.
  • Alle Gegenstände oder Dienstleistungen, welche mit Ruhm erworben wurden.

Es ist zu beachten, dass angesammelte Ruchlosigkeit die effektive Stufe des Charakters für den Zweck des Erwerbs von Ausrüstung reduzieren kann (Siehe [[XXX TODO LINK ]] Infamy und Gesinnungsverstöße).

[Anm.d.Üb.: Ungeändert aus der 1st Season übernommen]

2.1.1.2.1 Anleitungen (Formulas)

Die Gesellschaft der Kundschafter verkauft ihren Mitgliedern die Anleitungen für alle nicht-beschränkten Gegenstände, zu welchen der Charakter Zugang hat. Gegenstände mit einer Mengenbeschränkung, inklusive einzigartiger Gegenstände, werden als so esoterisch betrachtet, dass die Gesellschaft die Anleitung nicht hat, und sind so kompliziert, dass man selbst mit einem Kompetenzgrad von Legende die Anleitung nicht durch Rückbauen erschaffen kann.

2.1.1.2.2 Ausrüstung wieder verkaufen

Ausrüstung kann für den halben Preis, der zum Erwerb benötigt wurde, wieder verkauft werden. Ausrüstung, welches als Teil eines Bündels gekauft wurde (wie eine Klassenausrüstung oder eine magische Waffe) können nur als gesamtes Bündel wieder verkauft werden und alle Teile des Bündels müssen verkauft werden. Teilweise verwendete Gegenstände können nicht verkauft werden. Vorteile zum Umbauen und ihre Angabe des Klassenausrüstungspreises sind eine Ausnahme von dieser Regel.

[[Anm.d.Üb.: Also muss man das natürlich nachhalten, was man zu welchem Preis gekauft hat. Warum man das bei der Klassenausrüstung auf diese Weise bündeln muss ist mir nicht ganz klar, da diese ja keinen Discount gibt. Oder doch?]]

2.1.1.2.3 Runen anwenden und übertragen

Die Gesellschaft hat in der Großen Loge einen Spezialisten, welcher für die Agenten die Runen anbringen oder austauschen kann. Diese Dienstleistung ist kostenfrei und erfordert keinen Fertigkeitswurf, ist aber nur verfügbar, bevor die Vorteile für das Abenteuer ausgerüstet werden oder nachdem es beendet wurde. Dies steht nicht im Abenteuer zur Verfügung.

Charaktere müssen immer noch 10% der Materialkosten zahlen und den entsprechenden Runenstein selbst besorgen.

[[Anm.d.Üb.: Der letzte Absatz ist neu in diesem Guide.]]

2.1.2 Abenteuer

Es gibt drei Arten von Abenteuern, welche für die Pathfinder Society geschrieben werden.

Pathfinder Society Quest: Diese kurzen Abenteuer für die Pathfinder Society sind darauf ausgelegt, ungefähr eine Stunde zu benötigen.

Pathfinder Society Scenario: Der Großteil der Pathfinder Society Abenteuer sind Szenarien. Diese benötigen meistens zwischen 4 und 5 Stunden Spielzeit.

Zusätzlich dazu wurden auch verschiedene andere Abenteuer von Paizo für das Organisierte Spiel zugelassen. Diese sind für eine breitere Zielgruppe veröffentlicht worden als nur für die Pathfinder Society Kampagne und aus diesem Grund gibt es ein kurzes herunterladbares Sanktionierungsdokument, welches alle Details und besonderen Änderungen beinhaltet, wenn man das Abenteuer für das Organisierte Spiel leiten will, genauso wie Chronikbögen für die einzelnen Bände.

Pathfinder Abenteuerpfade: Diese mehrbändigen Kampagnen benötigen dutzende Spielsitzungen zum Abschließen. Viele Abenteuerpfade sind für die Pathfinder Society Kampagne sanktioniert.

Pathfinder Adventures: Alleinstehende Abenteuerbücher welche eine oder mehrere Spielsitzungen benötigen. Viele Abenteuer sind für die Pathfinder Society Kampagne sanktioniert.

Pathfinder Bounties: Diese kurzen Abenteuer sind für Charaktere der 1. Stufe gedacht und haben nicht zwangsläufig etwas mit der Pathfinder Society zu tun, generieren aber einen Chronikbogen. Als sanktionierte Abenteuer generieren Bounties keine Auszeit.

Sanktionierte Abenteuer operieren im Kampagnenmodus, welcher die Regeln der Pathfinder Society nicht verwendet. Der SL setzt die Regeln für die Charaktererschaffung fest und können Begegnungen und Geschichte frei verändern. Sanktionierte Abenteuer gewähren einen Chronikbogen, welcher dann einem Society Charakter zugewiesen werden kann. Die Sanktionierungsdokumente finden sich auf der Produktbeschreibungsseite auf paizo.com.

2.1.2.1 Abenteuer Kategorien

Kategorien sind Markierungen, die sowohl auf der Produktseite eines Szenarios als auch auf dessen Titelseite erscheinen und wichtige Informationen über den Inhalt des Szenarios liefern.

  • Exclusive: Szenarien mit diesem Tag haben laufende Anforderungen außerhalb der normalen Tischregeln. Szenarien mit dieser Kategorie enthalten spezifische Regeln darüber, wer zur Ausführung dieser Kategorie berechtigt ist und wo und wie er ausgeführt werden kann.
  • Faction: Szenarien mit dieser Kategorie listen eine oder mehrere zugeordnete Fraktionen auf, z.B. “Faction (Envoy’s Alliance)”. Dieses Tag entspricht in der Regel Szenarien mit zusätzlichen Reputationsbelohnungen für die assoziierten Fraktionen.
  • Metaplot: Dieses Abenteuer trägt zur fortlaufenden Handlung der Saison bei.
  • Repeatable: Spieler und GMs können unbegrenzt oft Chronikbögen für Szenarien mit dieser Kategorie erhalten, obwohl Charaktere für ein bestimmtes Szenario nur einmal einen Chronikbogen erhalten können.

2.1.2.2 Stufen

Pathfinder Society Adventurers sind für Charaktere verschiedener Stufen konzipiert, die miteinander spielen. Die Bandbreite der von einem Abenteuer unterstützten Stufen erscheint auf dem Umschlag. Der Schwierigkeitsgrad des Abenteuers richtet sich nach den Stufen des Charakters und wird nach dem Herausforderungspunkte System (Challenge Point System) berechnet.

2.1.2.3 Zulässige Tischgröße

Table Minimums: Pathfinder Society-Abenteuer werden für vier (oder mehr) Spieler geschrieben. In Fällen, in denen Sie jedoch einfach nicht vier Spieler am Tisch haben können, kann der GM die folgenden Anpassungen vornehmen.

  • Abenteuer mit einer Mindeststufe von 5 oder niedriger: Bei diesen Abenteuern kann der GM einen Tisch mit zwei oder drei Spielern leiten und zusätzliche vorgenerierte ikonische Charaktere mit entsprechender Stufe hinzufügen, um die Mindesttischgröße von vier SC zu erreichen.
    Der GM kann diese Charaktere entweder selbst spielen oder einen oder mehrere Spieler mit der Führung dieser Charaktere beauftragen, vorausgesetzt, der Spieler stimmt dem zu und fühlt sich in der Lage, einen zusätzlichen Charakter zu führen.
    Vorgenerierte ikonische Charaktere sind für die Stufen 1, 3 und 5 verfügbar
  • Abenteuer mit einer Mindeststufe von 7 oder höher: Diese Abenteuer können mit nur 3 Spielern geleitet werden, aber nur, wenn alle Spieler am Tisch zustimmen. Wir gehen zwar davon aus, dass dieses Durchspielen im “harten Modus” zufriedenstellend sein wird, möchten Sie jedoch davor warnen, dass die Abenteuer, da sie für mindestens vier Spieler ausgelegt sind, schwieriger als normal sein werden.
  • Alle Stufen:  Wenn es auch mit diesen Anpassungen immer noch nicht genügend Spieler gibt und ein Spieler zur Verfügung steht, der das Abenteuer bereits gespielt hat, können sie sich an den Tisch setzen und um keinen Kredit spielen.

Ohne Belohnungen wiederholen: Ein Spieler kann ein Abenteuer erneut spielen, um bei der Erstellung eines legalen Tisches zu helfen. Die Wiederholungen gewähren keine Belohnungen. Die Spieler sollten alle aufgewendeten Gegenstände oder ausgegebenes Gold aufzeichnen und können zu diesem Zweck eine leere Chronik erhalten. Dies ist eine Ausnahme von der Einschränkung, dass man einem bestimmten Charakter niemals mehr als ein Exemplar einer Chronik zuweisen sollte.

Reporting: GMs zeichnen keine organisierten Spielnummern für Spieler auf, wenn Spieler ohne Belohnung wiederholen.

Tisch Maximum: Tische können nicht sieben oder mehr Spieler haben. Wenn sieben Spieler zu einem Event erscheinen und es mehr Platz am Tisch gibt, prüfen Sie, ob einer der Spieler stattdessen ein Spiel leiten kann.
Anm.d.Üb.: Das bedeutet, dass man mit maximal 6 Spielern spielen kann.

2.1.3 Vor dem Abenteuer

Bevor das Spiel beginnt, müssen Sie einen Charakter zum Spielen auswählen. Dies kann einer Ihrer vorhandenen Charaktere oder ein vorgenerierter Charakter sein. Er muss jedoch innerhalb der für das Abenteuer erlaubten Stufen liegen. Wenn Sie sich für einen vorgenerierten Charakter entscheiden, müssen Sie auch einen bestehenden Charakter einer niedrigeren Stufe, einen Charakter der ersten Stufe oder einen brandneuen Charakter wählen, dem Sie den Chronikbogen zuweisen. (Siehe “Chronikbogen” in Nach dem Abenteuer, um mehr über diesen Prozess zu erfahren).

Sie müssen auch wählen, ob Sie Standard oder Langsames Aufsteigen verwenden wollen. (Mit Langsam können Sie mehr Abenteuer spielen, bevor Sie eine Stufe aufsteigen, mit Standard können Sie schneller in den Stufen aufsteigen).

Schließlich müssen Sie wählen, welche der Fraktionen Ihr Charakter sich mit diesem Abenteuer einen Ruf erwerben möchte. Wenn Sie sich nicht für eine andere Faction entscheiden, verdienen Sie sich mit den Jägern des Horizonts Ansehen.

Anm.d.Üb.: Neu: Die Default Faction wurde also mit Staffel 2 von der Envoy’s Alliance auf die Horizon Hunter gewechselt.

Der GM wird Ihnen einen Anmeldebogen zur Verfügung stellen, auf dem Sie den Namen Ihres Charakters, die Organized Play ID, die Charakternummer, die Stufe, die Fraktion und die Fortschrittsgeschwindigkeit sowie alle Kontaktinformationen, die der GM benötigt, um Ihnen die Chroniken zukommen zu lassen, eintragen können. Wenn Sie ein Vorgenerierten Charakter spielen, dann ist die Charakternummer die Nummer des Charakters, der die Gutschrift für das Abenteuer erhält.

2.1.3.1 Nur ein Charakter pro Abenteuer

Du kannst in der Pathfinder Society so viele aktive Charaktere haben wie du möchtest. Pro Abenteuer kannst du aber immer nur einen deiner Charaktere spielen. Wenn Charaktere in Play-by-Post Spielen mitspielen, zählen diese als beschäftigt und dürfen nicht in anderen Spielen eingesetzt werden.

Anm.d.Üb.: Neu: Sperre für Play-by-Post Spiele.

2.1.3.2 Nur ein Abenteuer pro Charakter

Ein Charakter kann nur an einem Abenteuer zur Zeit teilnehmen. Von dem Zeitpunkt des Beginns des Abenteuers bis zur Ausgabe der Chronikbögen darf der Charakter nicht an einem anderen Abenteuer teilnehmen.

2.1.3.3 Abenteuer wiederholen

Beim Wiederholen eines Abenteuers oder beim Spielen eines Abenteuers, das Sie bereits geleitet haben, beachten Sie bitte die beiden zusätzlichen Richtlinien.

  • Informiere den SL: Informieren Sie den GM, dass Sie das Abenteuer bereits gespielt, oder es als GM geleitet haben. Obwohl ein GM versuchen sollte, flexibel zu sein, behält sich der GM das Recht vor, Spielern, die die Geschichte bereits kennen, die Durchführung des Abenteuers zu verweigern, wenn sie sich bei der Durchführung des Abenteuers unbehaglich fühlen.
  • Nichts verraten: Vermeiden Sie bei der Wiederholung eines Abenteuers, die Handlung des Abenteuers zu verderben oder Insider-Informationen zu verwenden, um das Gameplay zu beeinflussen. Dies kann ein Grund für den GM sein, Sie vom Tisch zu entfernen. Achten Sie im Allgemeinen darauf, das Wissen des Spielers vom Wissen über den Charakter zu trennen, und wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie vorgehen sollen, sprechen Sie mit dem GM unter vier Augen, um die beste Vorgehensweise festzulegen.

2.1.4 Während des Abenteuers

Jedes Abenteuer beginnt in der Regel mit einem Briefing, entweder in Form eines Briefes, eines Treffens mit einem Venture-Captain oder eines Stellenangebots eines Arbeitgebers.

Heldenpunkte: Unmittelbar nach diesem Briefing wird der GM die ersten Heldenpunkte verteilen. Die Regeln für Heldenpunkte finden Sie auf Seite {467} des Grundregelwerks. Einige Belohnungen, wie GM-Glyphen, Kampagnenmünzen und “Order of the Wayfinder“, versorgen die Spieler zu diesem Zeitpunkt mit zusätzlichen Heldenpunkten.

Verbrauchsgegenstände der Schulen  In einem Pathfinder Society-Szenario erhält Ihr Charakter auch Geschenke von seinen Freunden und Verbindungen, bevor er auf Mission geht. Zu diesem Zeitpunkt können Sie Ihr kostenloses Verbrauchsmaterial oder Gegenstände aus der Liste unten auswählen. Wenn Sie möchten, können Sie ein Verbrauchsmaterial aus einer niedrigeren Stufe als der Ihren auswählen.

Wird der Gegenstand bis zum Ende des Abenteuers nicht benutzt, wird er an die Kontakte des Charakters zurückgegeben. Wenn Sie es versäumen, einen Gegenstand auszuwählen, erhalten Sie die Standardwahl eines Heiltranks der entsprechenden Stufe. Verbrauchsgegenstände für Pregens sind bereits in deren Charakterblättern enthalten und erhalten in diesem Schritt keine zusätzlichen Verbrauchsgegenstände.

Anm.d.Üb.: Scheinbar wurden die Verbrauchsgegenstände auf einen einzelnen reduziert.

2.1.4.0 Tabelle 4-1: Verbrauchsgüter der Schulen

StufeZauber (Spells)Schriftrollen (Scrolls)
1-2Schriftrolle des Grades 1: (wähle eine)
Brennende Hände (GRW 325)
Heilung (GRW 344)
Magierrüstung (GRW 351)
Magische Fänge (GRW 351)
Magische Waffe (GRW 352)
Wandelfeder (Leiter)
Eulenbärenkralle
Adleraugenelixier (schwach)
Sonnenzepter
Wolfszahn
3-4Schriftrolle des Grades 2: (wähle eine)
Magie Bannen (GRW 350)
Energien Widerstehen (GRW 329)
Genesung (GRW 339)
Wasser atmen (GRW 381)
Talisman des Weinenden Engels
Wandelfeder (Vogel, Stechpalmenstrauch, Truhen)
Betörender Opal
Katzenaugenelixier
5-6Schriftrolle des Grades 3: (wähle eine)
Heilung (GRW 344)
Heldenmut (GRW 344)
Hast (GRW 344)
Wandelfeder (Fächer)
Stiller Schlüssel
7-8Schriftrolle des Grades 4: (wähle eine)
Luftwandeln (GRW 350)
Fliegen (GRW 335)
Steinhaut (GRW 368)
Wandelfeder (Anker, Baum)
Pulver des Auftauchens
Eiserner Würfel
9-10Schriftrolle des Grades 5: (wähle eine)
Verbannung (GRW 377)
Lebensatem (GRW 349)
Kältekegel (GRW 346)
Wahrheitskerze
Wandelfeder (Schwanenboot oder Peitsche)
Jadeornament
11-12Schriftrolle des Grades 6: (wähle eine)
Phantomkatastrophe (GRW 355)
Stein zu Fleisch (GRW 369)
Wahrer Blick (GRW 381)
Adleraugenelixier (stark)
Eisernes Medaillon
Mumifizierte Fledermaus
13-14Schriftrolle des Grades 7: (wähle eine)
Schild gegen Energie (GRW 361)
Sonnenfeuer (GRW 366)
Wahre Treffsicherheit (GRW 381)
Vorahnungsauge
Reparaturgeflecht
Sprachentrank
15-16Schriftrolle des Grades 8: (wähle eine)
Göttliche Aura (GRW 341)
Verdorren (GRW 378)
Betäubungsspule
17-18Schriftrolle des Grades 9: (wähle eine)
Sechster Sinn (GRW 365)
Überwältigende Ausstrahlung (GRW 374)
 
19-20Schriftrolle des Grades 9: (wähle eine)
Implosion (GRW 345)
 

StufeSchwerter (Swords)GeneralistHeiltrank (Default)
1-2Springfroschelixier
Verbesserungskristall
Leuchtmunition
Ausbesserungsöl
Silberöl
Heiliges Wasser
Medizin (schwach)
Heiltrank (Gering)
Gegengift (schwach)
Bombe (schwach)
Heiltrank (Gering)
3-4Leuchtfeuermunition
Bronzebullentalisman
Sprudelnde Ampulle
Stein des Federschritts
Heiltrank (Schwach)
Wasseratmungstrank
Verständniselixier (schwach)
Dunkelsichtelixier
2x Heiltrank (Gering)
5-6Rindenhauttrank
Smaragdgrashüpfer
Drachenschildkrötenschuppe
2x Heiltrank (Schwach)
Medizin (einfach)
Gegengift (einfach)
Bombe (einfach)
Heiltrank (Schwach)
7-8Springfroschelixier (stark)
Cabochon des Schnellen Schildblocks

Heiltrank (Einfach)
Unsichtbarkeitstrank
Antiparalytische Salbe
2x Heiltrank (Schwach)
9-10Gesinnungsöl
Gepardenelixier
Sturmpfeil
2x Heiltrank (Einfach)
Flugtrank
Verständniselixier (stark)
Heiltrank (Einfach)
11-12Schnelligkeitstrank
Draufgängerbräu (einfach)
Öl der scharfen Schneiden
3x Heiltrank (Einfach)
Gegengift (stark)
Medizin (stark)
2x Heiltrank (Einfach)
13-14 Bombe (stark)
Heiltrank (stark)
3x Heiltrank (Einfach)
15-16Eiserne Keule
Draufgängerbräu (stark)
2x Heiltrank (stark)
Gegengift (mächtig)
Medizin (mächtig)
Heiltrank (stark)
17-18 3x Heiltrank (stark)2x Heiltrank (stark)
19-20 Heiltrank (mächtig)3x Heiltrank (stark)

Denke daran, dass dein Charakter ein Mitglied der Gesellschaft der Kundschafter ist und mit seinen Kollegen und Freunden unter der Prämisse “Erforschen, Berichten, Zusammenarbeiten” arbeitet.

2.1.4.1 Schätze

Während sich die Charaktere durch das Abenteuer arbeiten, werden sie Schatzbündel entdecken oder verdienen. Dabei handelt es sich um vereinfachte Einheiten, die einen gleichmäßigen Anteil an den Belohnungen des Abenteuers ausmachen. In einem Standardszenario gibt es 10 solcher Schatzbündel. Der GM wird verfolgen, wie viele Schatzbündel gefunden wurden, und die Informationen den Spielern am Ende des Abenteuers präsentieren.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie nicht alle Schatzbündel bekommen. Die Belohnungen des Spiels sind auf der Annahme aufgebaut, dass Sie im Durchschnitt 8 oder 9 Schatzbündel erhalten.

Charaktere können auch benannte Schatzgegenstände oder verbrauchbare magische Gegenstände finden. Diese Gegenstände sind für den Gebrauch während des Abenteuers erhältlich und erscheinen oft als käufliche Gegenstände auf Chroniken.

Anm.d.Üb.: Es gilt weiterhin: Finden die Charakter Gegenstände im Abenteuer als Schatzbündel können sie diese auch im Abenteuer einsetzen. Sie erhalten dennoch die Belohnung durch das Schatzbündel.

2.1.4.2 Ruchlosigkeit (Infamy)

Ruchlosigkeit steht für den Ruf eines Charakters, böse oder kriminelle Handlungen zu begehen. Einige Szenarien rufen bestimmte Handlungen hervor, die dazu führen, dass Charaktere von einem oder mehreren SCs Ruchlosigkeit erlangen. Zusätzlich kann der GM Ruchlosigkeit für andere böse oder kriminelle Handlungen, die nicht durch das Szenario hervorgerufen werden, vergeben.

Warnung: Der GM muss den Spieler warnen, dass seine Handlung Ruchlosigkeit zur Folge haben wird. Diese Warnung kann im Spiel oder außerhalb des Spiels sein, muss aber für den Spieler deutlich sein. Wenn der PC die Handlung durchzieht, erhält er den Punkt Ruchlosigkeit.

Effekt von Ruchlosigkeit: Jeder Punkt Ruchlosigkeit reduziert die effektive SC-Stufe um eins für den Kauf von Ausrüstung.

Wenn ein SC ein Spiel mit 3 Punkten Ruchlosigkeit beendet, wird er aus der Pathfinder Society ausgeschlossen und kann nicht mehr an der Kampagne teilnehmen. Der Charakter sollte als tot markiert werden, wenn der Tisch gemeldet wird.

Infamy ist nicht für Spieleraktionen gedacht. Spieler, die Charakteraktionen begehen oder beschreiben, die gegen die Community-Standards verstoßen, werden mit Disziplinarstrafen belegt, die in den Community-Richtlinien beschrieben werden.

2.1.5 Nach dem Abenteuer

2.1.5.1 Negative Effekte

Die Pathfinder Society kümmert sich um ihre Mitglieder, indem sie die meisten andauernden nicht dauerhaften negativen Zustände beseitigt und die beschädigte Ausrüstung der Agenten wieder in den Zustand versetzt, in dem sie sich zu Beginn des Szenarios befand.

Die folgenden Zustände werden nicht automatisch entfernt und müssen vor dem Ende des Abenteuers aus dem Charakter entfernt werden, oder der Charakter steht nicht mehr für das organisierte Spiel zur Verfügung:

  • Tod
  • Permanente Versteinerung, Gestaltswandeleffekte oder negative Zustände
  • Flüche

Anm.d.Üb.: Negative Zustände? Das finde ich irgendwie sehr schwammig.

Andere PCs können ihre Zaubersprüche, Heldentaten oder Klassenfähigkeiten einsetzen, um Charaktere dabei zu unterstützen, sich von negativen Zuständen zu erholen. Sie können auch Verbrauchsmaterial oder sogar einen Teil ihres Goldes beisteuern, müssen es aber nicht. Charaktere können immer das während des Abenteuers verdiente Gold verwenden, um Zustände aufzuheben, und diese Kosten müssen vom GM in dem Chronikbogen abgezogen werden. GMs sollten Charaktere mit ungeklärten Bedingungen als tot melden.

Vorgenerierte Charaktere: Die Entfernung von Zuständen gilt für vorgenerierte Charaktere, und alle ungelösten Zustände werden auf den Pathfinder Society-Charakter übertragen, der die Anerkennung für das Abenteuer erhält. Wenn das bedeuten würde, dass der Charakter für tot erklärt würde, dann geschieht das sofort.

Bei der Festlegung der Zahlungsreihenfolge sollten die Spieler zuerst Gruppengelder, dann die Ressourcen des Pathfinder Society Charakters und zu guter Letzt das Geld durch den dann den Verkauf der vorgenerierten Charakterausrüstungen ausgeben. Wird die Ausrüstung eines Charakters der ersten Stufe verkauft, um für die Beseitigung eines negativen Effekts zu bezahlen, ist die Ausrüstung eines Charakters der ersten Stufe 7,5 Goldstücke wert, die Ausrüstung eines Charakters der dritten Stufe 37,5 Goldstücke und die Ausrüstung eines Charakters der fünften Stufe 135 Goldstücke.

2.1.5.2 Anhaltende und permanente Zauber

Alle permanenten oder andauernden Zauberwirkungen enden am Ende des Abenteuers, kurz nachdem die negativen Zustände gelöst sind, mit Ausnahme von “Dauerhafte Flamme” und “Verborgene Seite”. Ein Charakter kann jeweils einen dieser Zauber auf das nächste Abenteuer übertragen. Zeichnen Sie alle laufenden Zauber zusammen mit der Ausrüstung auf, zusammen mit der Nummer des organisierten Spiels und der Charakter-ID des Zaubernden, sowie der Stufe und dem SG des Zaubers auf. Zauber, die durch nachfolgende Zaubersprüche verloren gehen, denen entgegengewirkt wird oder die anderweitig verloren gehen, müssen aus der Aufzeichnung gestrichen werden.

2.1.5.3 Reputation

Die Reputation ist ein Maß dafür, wie einflussreich Ihr Charakter bei einer bestimmten Fraktion ist, und höhere Punktzahlen eröffnen neue und mächtigere Möglichkeiten, wie die Fraktion Ihnen helfen kann. In jedem Abenteuer verdienen Charaktere, die sich für die Ideale einer Fraktion einsetzen, Reputation. Ihr Charakter hat für jede Fraktion eine andere Reputationspunktzahl. Auf der Seite Charakterbelohnungen erfahren Sie mehr über die Auswirkungen von Reputation oder auf der Seite GM-Grundlagen mehr darüber, wie Reputation vergeben wird.

2.1.5.4 Schätze

Im Gegensatz zu einem traditionellen Spiel, bei dem die PCs wiedergefundene magische Gegenstände und andere Schätze unter sich aufteilen würden, vergibt die Pathfinder Society jedem teilnehmenden PC einen Anteil an Goldstücken auf der Grundlage der jeweiligen Stufe. Anstatt die magischen Gegenstände ungleich aufzuteilen, haben die PCs gleichberechtigten Zugang zu allen gefundenen besonderen Schätzen, die durch die, in der Chronik aufgeführten, Gegenstände repräsentiert werden. Regeln für den Kauf dieser Gegenstände finden Sie unter Einkaufsrichtlinien.

2.1.5.5 Auszeit (Downtime)

Zwischen den Abenteuern kann jeder Charakter an Auszeit-Aktivitäten teilnehmen. Szenarien und Quests gewähren zwei Tage Auszeit pro verdientem XP. Charaktere, die sich während Schritt 11 der Charaktererstellung für einen Feldbeförderten Kundschafter entschieden haben, erhalten 3 Tage Auszeit pro EP.

Ein Charakter kann immer Auszeit verwenden, wie im Grundregelwerk zu Handwerk, Verdiensteinkommen und Umlernen beschrieben. Andere Auszeit-Aktivitäten können auf der Grundlage von Errungenschaftspunktvorteilen oder wie im Abenteuer beschrieben, angewendet werden. Die Auszeit muss am Ende der Sitzung verbracht werden, oder sie läuft ab; sie kann nicht für eine spätere Verwendung aufgespart werden, obwohl Charaktere an Auszeit-Aktivitäten teilnehmen können, die sich über mehrere Sitzungen erstrecken. Weitere Informationen zur detaillierten Mechanik von Auszeit in PFS finden Sie unter GM-Grundlagen,

2.1.5.6 Stufen aufsteigen

Charaktere sammeln jedes Mal, wenn sie ein Abenteuer spielen, XP an. Für je 12 verdiente XP steigen die Charaktere um 1 Stufe auf.

Diese Progression entspricht in etwa der Progression des langsamen Fortschritts (Grundregelwerk 509). Der Aufstieg erfolgt, nachdem alle anderen Belohnungen für das Szenario berechnet wurden, einschließlich der Auszeit, jedoch können die Charaktere auch nach dem Aufstieg noch Ausrüstung kaufen. Charaktere, die die erforderliche Anzahl an EP erworben haben, müssen vor der Teilnahme an einem anderen Spiel eine Stufe aufsteigen. XP werden NICHT nach dem Stufenaufstieg der Charaktere auf Null zurückgesetzt.

2.1.5.7 Buchhaltung

Charaktere des Organisierten Spiels sind auf eine gute Buchführung angewiesen, um während des Spiels genaue Informationen zu gewährleisten. Es gibt verschiedene Methoden der Nachverfolgung, aber die am weitesten verbreitete ist der Chronikbogen. Jedes veröffentlichte oder sanktionierte Abenteuer eines organisierten Spiels enthält eine Chronik, obwohl die Spieler alternative Methoden zur Nachverfolgung wählen und die Chronik als Backup behalten können.

Nach Abschluss eines Abenteuers erhält jeder Spieler vom GM einen Chronikbogen. Diese Bogen enthält eine Zusammenfassung des Abenteuers, Hinweise auf alle Entscheidungen, die auf dem Weg getroffen wurden und die sich auf die Zukunft der Kampagne auswirken können, sowie ein Protokoll der während der Erkundung verdienten Belohnungen. Es enthält auch Bereiche für Notizen, Käufe und den Erwerb/Entzug von Bedingungen. Spieler, die andere Verfolgungsmethoden verwenden, sollten sicherstellen, dass alle Daten der Chronik in ihren Aufzeichnungen enthalten sind.

2.1.5.7.1 Format der Aufzeichnungen

Die Spieler können wählen, ob sie ihre Aufzeichnungen digital oder in Papierform aufbewahren möchten. Wenn sie digital gespeichert werden, müssen die Spieler damit einverstanden sein, dass die GMs mit ihrem Gerät umgehen, während sie ihre Aufzeichnungen einsehen. Bei der Aufbewahrung in Papierakten müssen alle Seiten zu den Spielen mitgenommen werden.

2.1.5.7.2 Chronikbögen zuweisen

Chroniken und die dazugehörigen Informationen werden dem auf dem Registrierungsblatt angegebenen Charakter zugeordnet. Informationen aus der Chronik gelten, wenn das Zeichen die Chronik zu ihrer Aufzeichnung hinzufügt. Die Gutschrift gilt sofort, mit Ausnahme der folgenden Umstände:

  • Sanctioned Pathfinder Adventures and Adventure Paths: Diese Abenteuer gewähren oft einen einzigen Chronikbogen mit 12 oder mehr XP. Charaktere sollten die XP (und die proportionalen Belohnungen) in 4er-Blöcken anwenden, damit die Charaktere zwischen den einzelnen Anwendungen aufsteigen können.
  • Pregenerated Characters: Chroniken können sofort auf brandneue Charaktere oder auf Charaktere der 1. Stufe angewandt werden oder man wartet damit, bis der Charakter die Stufe des Vorgenerierten Charakters, welcher den Chronikbogen erlangt hat, erreicht hat. Chronikbögen, welche einem Charakter über der 1. Stufe zugewiesen werden sollen, dürfen erst zugewiesen werden, wenn der Charakter mindestens die Stufe des Vorgenerieten Charakters aufweist.
  • Vorgenerierte Chroniken, die Charakteren der 1. Stufe zugeordnet werden, haben folgende Einschränkungen:
  • Gewähre Schatzbündel / Gold als wenn der erhaltende Charakter auf der 1. Stufe wäre.
  • Charaktere profitieren nicht von Vorteilen (Boons) oder der Freischaltung von Gegenständen, bis der Charakter die Mindeststufe des Chronikbogens erreicht hat.
  • Auszeit wird wie bei einem Charakter der 1. Stufe angewandt, dem der Chronikbogen zugewiesen wird..

Chroniken gelten in der Reihenfolge, in der sie gespielt wurden. Fügen Sie alle verdienten Belohnungen hinzu und führen Sie die Würfe zur Auszeit durch, bevor Sie die nächste Chronik anwenden. Die Anwendung von mehreren Chronikbögen in Folge kann einen Charakter um mehrere Stufen voranbringen. Die Stufe des Charakters kann nicht höher sein als die Stufe eines Chronikbogens, die auf ihn angewendet wurde, so dass alle Chronikbögen, die außerhalb der Stufe liegen, verloren gehen.

2.1.5.7.3 Digitale Aufzeichnungen

Chroniken und die dazugehörigen Informationen werden dem auf der Registrierung identifizierten Charakter zugeordnet. Informationen aus dem Chronikbogen gelten, wenn der Charakter den Chronikbogen zu seinen Aufzeichnungen hinzufügt.

Changelog

27.10.2020:
  • 2.1.5.7.2: Änderung am Zuweisen von Chronikbögen, welche mit vorgenerierten Charakteren erhalten wurden. Chroniken können sofort auf brandneue Charaktere oder auf Charaktere der 1. Stufe angewandt werden oder man wartet damit, bis der Charakter die Stufe des Vorgenerierten Charakters, welcher den Chronikbogen erlangt hat, erreicht hat. Chronikbögen, welche einem Charakter über der 1. Stufe zugewiesen werden sollen, dürfen erst zugewiesen werden, wenn der Charakter mindestens die Stufe des Vorgenerieten Charakters aufweist.