Tischanpassungen für das Organisierte Spiel

Quelle: https://paizo.com/community/blog/v5748dyo6shci?Organized-Play-Table-Adjustments (21. August 2020)

Folgende Änderungen gelten am dem 21. August 2020 für Spiele im Rahmen der Pathfinder Society und Starfinder Society:

  • Es werden keine Vorgenerierten Charaktere der Stufe 7 oder 9 mehr bereitgestellt.
  • Wenn ein Tisch Vorgenerierte Charaktere bereitstellt, kann der SL zwei Vorgenerierte Charaktere entweder selber spielen oder von den Spielern mit führen alssen. Auf diese Weise kann ein Tisch selbst mit 2 Spielern und 1 Spielleiter gespielt werden.
  • Pathfinder 2 – Hardmode: Man kann Abenteuer von Stufe 7+ mit drei Spielern spielen. Das stellt einen Hard Mode dar. Dabei fügt der Spielleiter auf folgende Weise virtuelle Challenge Punkte hinzu:
  • — Gruppen von drei Spieler mit weniger als 12 Challenge Points: Addiere 2 Punkte auf die Challenge Punkte um die Herausforderungen des Abenteuers anzupassen.
  • — Gruppen von drei Spielern mit 12 oder mehr Challenge Points: Addiere 4 Punkte auf die Challenge Punkte, um die Herausforderungen des Abenteuers anzupassen.
  • Starfinder Spiel auf hoher Stufe: Auch hier wird für Abenteuer von Stufe 8+ eine 3-Spieler Minimum eingeführt. Auch hier gilt: Das ist ein Hard Mode! Man sollte wissen, dass es viel schwerer wird. Es gibt keine weiteren Schwierigkeitsanpassungen und keine besonderen Belohnungen.

Viel Spaß beim Society Spielen – jetzt also auch ab 2 Spielern!

Möge der Würfel stets eine 20 zeigen,

Christian

Schreibe einen Kommentar